Suche nach...

Emerging Interest

Welche Investmentchancen bringt der Aufstieg von E-Sport mit sich?

byThe i-vest Team
vonThe i-vest Team
The i-vest Team
Group 7 Artikel, 7 Min. Lesezeit

Im kometenhaften Aufstieg des E-Sport sehen viele Investoren eine aufstrebende Industrie mit unzähligen Investitionschancen. Wenn man den Prognosen glaubt, hat das Spiel gerade erst begonnen.

N0tail, JerAx und ana? Keine so klingenden Namen wie Roger Federer oder LeBron James. Es sei denn, du lebst in einem Haushalt von E-Sport-Enthusiasten. Dann wüsstest du, dass die drei zusammen über 19 Millionen Dollar mit E-Sport-Games verdient haben. Unnötig zu sagen, dass E-Sport eine aufstrebende Industrie ist, die ernsthafte Aufmerksamkeit verdient.

Weltweit ist die E-Sport-Industrie auf dem Vormarsch, angeführt von untereinander konkurrierenden Gamern. Wie beim Fussball oder Basketball treten sie gegeneinander in einer Vielzahl von Spielen an. Die Parallelen zu traditionellen Sportarten hören damit nicht auf. 2020, wuchs die Zahl der E-Sport-Zuschauer auf 496 Millionen. Aber was genau schauen sich eine halbe Milliarde E-Sport-Enthusiasten an?

Die Gaming Industrie bringt jedes Jahr eine Vielzahl neuer Spiele heraus. Nicht alle eignen sich für den E-Sport. Die E-Sport Industrie konzentriert sich auf kompetitive Games, in denen Spieler gegeneinander antreten. Das können Sportspiele sein wie FIFA, NBA2K aber auch Action Games wie Fortnite oder League of Legends. In den letzten Jahren gibt es vermehrt Bemühungen, E-Sport so zu vermarkten wie traditionelle Sportarten. Mit eigenen Stars, Teams und Sponsoren.

Viele Gamer streamen ihre Spiele auf Plattformen wie YouTube oder Twitch und bekommen so Publikum und die Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Andere schliessen sich Teams an und spielen auf der ganzen Welt um beträchtliche Summen. Fans verfolgen die Spiele in Live-Streams, kommentieren sie und interagieren über Social Media mit den Gamern. Neben den Fans umfasst der E-Sport auch Gaming-Events, Technologie- und Analyseplattformen und vor allem erhebliche Investitionen. Trotz oder gerade wegen COVID wächst die Branche weiter.

Das Ökosystem des E-Sport

Wie erwähnt besteht das Ökosystem des E-Sport aus mehreren Key Playern (kein Wortspiel):

Teams

Ein gutes Team besteht aus Top-Spielerinnen und -Spielern. Aber das ist nur die eine Seite. Mit einem soliden Geschäftsmodell sowie gutem Marketing und Geschäftssinn ziehen Teams Investoren an. So generieren sie an Turnieren Einnahmen durch Partnerschaften, Sponsoring, Lizenzierung und Geldprämien.

eSports event

Volles Stadion in Köln bei der Counter-Strike Global Offensive 2020. Copyright: ESL.

Das E-Sport-Team betritt die Bühne

Counter-Strike Global Offensive 2019. Montpellier, Occitanie. Copyright: ESL.

Spieleentwickler und -Publisher

Die Entwickler von E-Sport-Games besitzen nicht nur das geistige Eigentum ihrer Spiele, sondern kontrollieren auch die Wettbewerbe und verteilen die Preisgelder. Im Jahr 2019 überstieg das Preisgeld aller Turniere zusammen 370 Millionen US-Dollar.

Sponsoren

Sponsoren können in zwei Arten unterteilt werden: Endemische und Nicht-Endemische. Endemische Sponsoren sind in der Regel Firmen, die Produkte oder Services anbieten, die mit Gaming und E-Sport in Verbindung stehen. Zum Beispiel Hersteller von Gaming-Peripherie, wie Maus, Tastatur etc. Die Produkte und Dienstleistungen von Nicht-Endemischen Sponsoren haben keinen direkten Bezug zum E-Sport. Es sind aber Firmen, die ein ähnliches Publikum ansprechen.

Veranstalter von Turnieren und Events

Die populärsten E-Sport-Turniere werden von grossen Unternehmen wie ESL, Major League Gaming und Dreamhack organisiert. Daneben gibt es viele kleine Turnier-Veranstalter.

Investoren

Spitzenteams ziehen oft Investoren an. In den letzten fünf Jahren haben gute Teams und Franchise-Unternehmen erhebliches Kapital gesammelt, Trainingsprogramme und Infrastrukturen aufgebaut und ihre Bemühungen verstärkt, die besten Spieler zu gewinnen.

Abgesehen davon, dass E-Sport ein interessantes Spektakel ist, gibt es mehrere gute Gründe darin zu investieren.

Warum im E-Sport mitspielen?

E-sport-Marktumsatz-Infografik

Steile Wachstumskurve

Der globale E-Sport-Markt wurde im Jahr 2020 auf über 950 Millionen Dollar geschätzt und soll im Jahr 2023 fast 1,6 Milliarden Dollar erreichen. Darüber hinaus hat E-Sport auf traditionelle Sport- und Medienformen einen disruptiven Einfluss und bietet äusserst attraktive Investitionsmöglichkeiten für alle, die von einem neuen Trend profitieren wollen.

Gut zur Diversifizierung

Wegen ihrer Einzigartigkeit kann die E-Sport Branche gut zur Diversifizierung eines Portfolios genutzt werden. Als aufstrebende Branche bietet sie die Chance von einem Trend zu profitieren, die klassische Branchen nicht mehr bieten.

Infografik:

Gewinnung Demografischer Insights

Fast eine halbe Milliarde Menschen konsumieren E-Sport-Inhalte. Davon sind 37% Männer im Alter zwischen 21 bis 35 Jahren und 16% Frauen zwischen 21 und 35 Jahren. Diese Zielgruppen wenden sich von traditionellen Medien zunehmend ab. Durch Investitionen in E-Sport können Anleger Einblicke in diese Bevölkerungsgruppen gewinnen und sie zu ihrem Vorteil nutzen.

Zukunftssicher

Zwischen E-Sport und traditionellen Sportarten gibt es viele Parallelen. Aber auch einen gewichtigen Unterschied mit grossem Vorteil. E-Sport spielt sich auf digitalen Plattformen ab und überwindet so physische Grenzen, die viele traditionelle Sportarten einschränken. E-Sport-Turniere bieten eine immense Skalierbarkeit und Agilität. An einem normalen Fussballspiel wäre es unmöglich mit 100 Spielern auf jeder Seite zu spielen. Im E-Sport ist das eine Selbstverständlichkeit.

Spielstand

Auch wenn sich beim E-Sport alles ums Gamen dreht, ist es eine interessante Investitionsmöglichkeit in digitale Medien und in eine wachsende Unterhaltungsindustrie. Die Chancen aber auch Herausforderungen liegen in der Monetarisierung der wachsenden Nutzer- und Zuschauerzahlen. Der Aufstieg des E-Sports ist mit dem Aufstieg von Social Media vergleichbar. Auch wenn viele Social-Media-Plattformen schon früh Nutzer gewannen, entwickelten sie erst später effektive Businessmodelle, mit denen sie auch Geld verdienten. Heute sind diese Unternehmen milliardenschwer. In der E-Sport-Branche finden wir das gleiche disruptive Versprechen wieder. Und vielleicht sind E-Sport-Teams, -Turniere und -Stars uns allen schneller ein Begriff, als wir denken. Und plötzlich so bekannt wie Roger Federer oder LeBron James!

Group 7 Artikel, 7 Min. Lesezeit
Über den Author
The i-vest Team
The i-vest Team

Angetrieben von dem Bedürfnis nach Klarheit und Einfachheit in allen vermögensrelevanten Dingen, arbeitet das i-vest Team eng mit erfahrenen Finanzexperten und Beratern zusammen, um tiefer in die Welt der Finanzen, des Investierens und des Vermögens einzutauchen und sie für Dich relevanter zu machen.